Beratung und Prävention an der Schule Greifensee

Während den Schulwochen sind die Schulsozialarbeitenden jeweils montags bis freitags anwesend.

Das Angebot der Schulsozialarbeit unterstützt Schüler:innen, deren Eltern und Lehrpersonen. Die Schulsozialarbeit ist eine unabhängige Beratungsstelle und untersteht der Schweigepflicht. Das Angebot erfolgt grundsätzlich auf freiwilliger Basis und ist kostenlos.

  • Die Kinder erhalten in der Beratung vor Ort möglichst unkompliziert Unterstützung und Anregungen für eine positive Alltagsbewältigung
  • Lehrpersonen können vielfältige Situationen mit der Schulsozialarbeit besprechen
  • Für die ganze Schule und auch in einzelnen Klassen kann die Schulsozialarbeit Projekte oder Aktivitäten anregen, begleiten oder auch durchführen

Präventive Themen welche mit den Klassen bearbeitet werden:

  • Umgang mit Medien (TV-Games-Internet-Handy) 
  • Respektvoller Umgang
  • Friedensförderung 

Angebot für Eltern

Die Schulsozialarbeit ist auch für Eltern eine erste Anlaufstelle. Sie kennt sich in vielen Schul- und Entwicklungsfragen aus und ist vernetzt mit anderen Fachstellen. Sie hilft Ihnen, sich einen ersten Überblick zu verschaffen, wenn

  • Sie sich Sorgen machen um die Entwicklung Ihres Kindes in der Schule
  • wenn Ihr Kind häufig ängstlich, traurig oder gestresst ist
  • Sie sich fragen, ob die Situation in Ihrer Familie das Kind belastet
  • Ihr Kind sich manchmal aggressiv verhält und/oder sich nicht beherrschen kann
  • Sie denken, dass Ihr Kind eine schwierige Position in der Klasse hat und zum Beispiel ausgegrenzt wird
  • Sie im Zusammenhang mit der Schule Fragen haben zur Erziehung von Kindern

Kontakt

Schulsozialarbeit
Schulhaus Breiti, Trakt 1
Breitistrasse 13
8606 Greifensee
Tel. 079 744 56 18
schulsozialarbeit@primgreif.ch